Windows 8.1

Insbesondere bei den Journalisten kam Windows 8 nicht gut weg. Nun hat Microsoft nachgebessert und Windows 8.1 bereitgestellt. Wer nun denkt, alles sei wieder wie früher, muss ich leider enttäuschen. Insbesondere beim Umstieg von Windwos XP, den ich nochmals allen ans Herz legen möchte, ist einge Umgewöhnungsarbeit auf sich zu nehmen. Aber auch hier gilt, wer offen fürs Neue ist, wird sich schnell an Charms und Kacheln gewöhnen.

XP ist tot

Im heutigen Newsletter von Microsoft wurde nochmals betont, dass im April 2014 der technische Support für Windows XP eingestellt wird. Höchste Zeit also, sich von Windows XP zu verabschieden? Ich fürchte ja. Auf Druck der Kunden hat Microsoft zwar auch schon Termine verschoben und Totgesagte leben bekanntlich länger. Aber in diesem Fall hängt für Microsoft zuviel davon ab, dass Firmen endlich mindestens auf Windows 7 umstellen. Auf die Fortsetzung kann man also gespannt sein, aber es könnte sich als Verhängnisvoll herausstellen, einfach zuzuwarten. Denn mit der Einstellung des technischen Supports wird Microsoft keine Sicherheitsupdates mehr veröffentlichen und damit wird es lebensgefährlich mit XP im Internet zu surfen…